Stampin´Up!

2. Dezember 2012

Adventkalender

 
Ich möchte noch einen Adventkalender zeigen, der ist
gestern noch ganz schnell zu meinem Mann in die Reha
gewandert und hängt nun dort am Fenster. Gefüllt ist er
mit ein paar Naschereien für meinen Mann und auch für
den Zimmernachbarn, der sich auch sehr gefreut hat.
 
 

 
Mit dem Foto war nicht so einfach, damit man überhaupt
etwas erkennen kann, mussten wir die Jalousette schließen.


 
 
Hier sind noch ein paar Details, zum Beispiel die
schönen Zahlen, die habe ich mir hier mitgenommen,
vielen Dank dafür.
 

 
 
Ansonsten habe ich mit einem Stempelrad aus meinem
Fundus ein wenig Farbe verteilt,
 

 
 
ein paar Tapes geklebt und noch auf die eine oder andere
Tüte den Hirsch geklebt.
 


Kommentare:

  1. Hallo Doris,
    das ist aber ein sehr toller Adventskalender. Hoffentlich sieht mein Mann den nicht. Dann fragt er bestimmt, warum ich ihm nicht so was Schönes gemacht habe °knirsch°
    Ich wünsch Dir eine schöne Adventszeit und alles Gute für deinen Mann!
    Liebe Grüße,
    °Dina°

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du ja was Tolles gezaubert!!! Die beiden werden sich nun täglich auf die Naschereien freuen...
    Liebe Grüße und noch einen ruhigen und schönen Adventsabend,
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. oh, das sieht nach super vielen "dicken" Überraschungen für die Adventszeit aus. Ganz toll, liebe Doris. Da wird die Reha bestimmt etwas kurzweiliger.

    Dir einen schönen Adventsabend und LG, Brigitte.

    PS. Ich freue mich sehr über deinen Eintrag als Leserin!!

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Abwechslung für Deinem Mann, gerade in dieser Zeit ist es doch besonders schwer, nicht zu Hause zu sein. Die Tüten sind ja gut gefüllt :)
    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit und alles Gute für Deinen Mann in der Reha.
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doris,
    gute Besserung für deinen Mann! Ich kann mir denken, dass er sich über den Adventskalender sehr gefreut hat!
    Viele Grüße,
    Carola

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris,

    der ist aber schön geworden, da gibt es wenigstens etwas Erfreuliches in der Reha für Deinen Mann und seinen Zimmergenossen. Und so ein Türchen mit einem leckeren Genuss verkürzt einem den Tag doch ungemein!

    Ich wünsche Euch alles Gute, auf dass Dein Mann bald wieder genesen bei Dir ist und Ihr gemeinsam feiern könnt.

    Ganz, ganz herzliche Grüße schickt Dir
    Hanna

    AntwortenLöschen