Stampin´Up!

3. Juni 2013

This and That

 
Endlich habe ich das Set nachgeliefert bekommen.
Als erstes habe ich mal eine Karte daraus gemacht.
 
 
 
 
Und nachdem alle von  Rhabarberkuchen geschwärmt haben, musste
ich Sonntag nachmittags mal schnell ein paar Stiele ernten gehen.
 
 
Zügig in kleine Stücke geschnitten,
 
 
 
 
eingezuckert und
 

 
 
Streusel darauf verteilt.
 
 
 
 
ca. 45 Minuten bei 175 Grad Umluft in den Ofen
gepackt, etwas abkühlen lassen und noch warm
mit Vanilleeis oder Schlagsahne schmecken lassen.
 
Den riesigen Rest haben ich mit ins Büro genommen,
auch kalt hat es allen lecker geschmeckt.
 
 


Kommentare:

  1. Hallo Doris,
    eine tolle Karte ist das geworden, wunderschön. Auch Dein Rezept ist toll und sieht sehr verlockend aus, werde ich demnächst auch einmal machen, vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Rosie

    AntwortenLöschen
  2. ...oh, da hast Du ja richtig toll alles miteinander kombiniert, liebe Doris. Farbe und geometrische Formen. Papier und Nähte - einfach super.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. mmmmmmhhh - mir läuft das Wasser im Mund zusammen - lecker!
    Die Karte ist Dir gut gelungen!
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Lecker lecker und so schnell gemacht! Danke fürs Rezept, bin gespannt was du aus dem Rest noch werkeln wirst:)
    Lg petrissa

    AntwortenLöschen
  5. Das ist mal ein Kuchen, der meinem Abneigung teig auszuwellen doch sehr entgegen kommt :-).

    Im Gegensatz dazu steht wohl der Aufwand für die Karte... sehr schön.

    Liebe grüße Kati

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Doris,
    falls der Rhabarber bei Nachbars jemals reif werden sollte (jnd ich da meine paar Stangen abgegraben hab :)) werde ich dein rezept garantiert ausprobieren, schaut nach wenig Aufwand aus :)
    Deine Karte ist richtig toll geworden. So schön genäht.
    Lg, Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmmmm das sieht ja mal super lecker aus ;) Das muss ich bald mal ausprobieren ;)
    Die Karte mit dem This & That Papier gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Doris,
    ich hatte mein Set gleich bekommen und es liegt noch recht jungfräulich rum. Deine Karte ist schön geworden und der Rhabarberkuchen sieht lecker aus. Ich liebe Rhabarber auch und habe am WE zur Abwchslung mal einen Rhabarberlikör angesetzt. Ob er was geworden ist, zeigt sich in 3 Wochen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen