Stampin´Up!

6. August 2013

Unglaublich

 
aber wahr, trotz Hitze habe ich eine
Weihnachtskarte gestaltet. Gekommen
ist das so, ich habe mir den Sketch von
Mojo Monday angesehen und da fiel
mir die blaue Folie, die schon eine Weile
hier herumliegt wieder ein. Die war neulich
mal als Muster für Fenster-Sonnenschutz in
einem Werbebrief. Als ich die Folie dann
so angeschaut habe, kam mir die Idee mit
der weihnachtlichen Karte.
 
 

 
 
Das ist der Mojo Monday Sketch zur Karte:
 
 
 

Eine neue Leserin hat sich eingetragen.

Herzlich Willkommen liebe Monika, ich
freue mich und wünsche Dir viel Spaß hier.
 


Kommentare:

  1. Hallo Doris,
    Hut ab, gerade heute habe ich gedacht, ich brauche eigentlich noch gar keine Weihnachtsstempel rauszuholen oder zu bestellen, weil mir so gar nicht nach weihnachtlich ist und das kann auch gerne noch ein Weilchen so bleiben. Trotzdem, ist Dir schon ein schickes Weihnachtskärtchen gelungen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris,

    Weihnachtskarte bei diesen Temperaturen ;)),na, wenn Du dabei an Schnee und Kälte gedacht hast,ist es Dir dann doch nicht zu warm. Wie Du den braunen Hintergrund gestaltet hast, gefällt mir gut.
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  3. Edellook kombiniert mit Naturlook - Tolle Idee, liebe Doris. Wie sagt man doch Gegensätze ziehen sich an und bei deiner Karte sieht das sehr harmonisch aus.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Moin Doris,
    komisch - komme gerade von einem anderen Blog: auch 'ne Weihnachtskarte. Und das bei diesem Wetter.
    Deine Karte ist Dir sehr gelungen; und das Recycling ist auch perfekt.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doris,
    jetzt muß ich Dir aber ein Lob aussprechen, die Karte sieht super aus und mit den Weihnachtskarten kann man ja nicht früh genug anfangen, das Du aber bei dieser Hitze so eine Karte gewerkelt hast,finde ich einfach toll .und die Idee mit der Folie sowieso

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, Weihnachten geht immer ;o)

    Deien Karte ist ganz toll geworden.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen