Stampin´Up!

11. November 2013

Martinstag

 
Gestern habe ich mal ein paar Kleinigkeiten
für die Kinder vorbereitet, ich bin gespannt.
Es ist nämlich jedes Jahr sehr unterschiedlich,
manchmal kann man sich kaum retten und
dann wieder kommt niemand.
 
 
 
 
Da ich altes und neues Papier verwendet
habe, stelle ich es mal bei Dunja ein.
 
 
http://cards-and-more.blogspot.de/2013/10/something-old-new-100-heart-no-3.html
 
 


Kommentare:

  1. Eine tolle Auswahl, liebe Doris - da werden sich die Kinder bestimmt freuen. Diese Boxenform ist aber auch einmal etwas ganz anderes und hebt sich super von den "normalen" Schächtelchen ab.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris,
    das ist ja fast wie Halloween oder? Diesen Brauch zu St. Martin gibt es bei uns gar nicht. Da gibt es nur den Martinsweck nach dem traditionellen Laternenumzug. Auf diese Art verpackte Süßigkeiten bekommen die Kinder sicher nicht oft.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doris,
    wunderschöne Kleinigkeiten hast Du da vorbereitet, dann wollen wir mal die Daumen drücken, das Du sie auch verteilen kannst,

    Liebe Grüße
    Rosie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Doris,

    damit hast du den Kindern bestimmt eine große Freude gemacht, ganz toll.

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Idee!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja interessant, ziehen die Kinder an St. Martin auch von Haus zu Haus? Ich kenne mich da nicht so aus ;o).

    Deine Verpackunge sehen jedenfalls toll aus, viel zu schade, um sie zu öffnen.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen